Welches Leben macht Sie am zufriedensten?

19. März 2017

liebe Freunde,

Ich bereite gerade den neuen Vortrag:  ”Zum aktuellen Stand der Glücksforschung” vor, den ich in Kürze das erste Mal halten werde. Dabei fehlt mir eine Statistik, so dass ich beschlossen habe, Euch einfach zu bitten, mir diese Statistik durch Euer mitmachen bei der folgenden Abstimmung zu beschaffen….

Es geht dabei um drei ganz grundsätzliche Wege, wie man seine langfristige Zufriedenheit erreichen kann. Und ich hätte gerne gewusst, welche davon Ihr für Euch für die wichtigste haltet:

Ganz grob:

Sollte man ein lustvolles Leben anstreben – so viel Urlaub wie möglich?

Sollte man ein schaffendes Leben anstreben – so viel Zeit wie möglich mit den Tätigkeiten verbringen, die einen Zeit und Raum vergessen lassen …..und bei denen man Erfüllung erlebt? (hier ein Beispiel)

Sollte man ein sinnvolles Leben anstreben – seine Stärken entdecken und diese in eine sinnvolles Projekt/Umfeld einbringen, das größer ist als man selbst?

Bitte stimmt ab…..  Auflösung könnt Ihr auch einsehen, klar!

Danke fürs mitmachen! Doc

Ach ist das herrlich!!! Der Brüller

18. März 2017

Neuer Vortrag: Der aktuelle Stand der Glücksforschung

7. März 2017

liebe Freunde des Glücks,

Ein neuer Vortrag zu diesem Thema wurde von mir in diesen Tagen fertiggestellt und kann nun gebucht werden:

Der Vortrag, der auch Übungen und Selbsttests enthält, zeigt, wie man in den neuen Sozialwissenschaften zunächst 100 Jahre glaubte, dass man sich nur um Krankheit und deren Verschwinden kümmern müsste. So kümmerte man sich zum Beispiel in der Psychologie bis in die 90er Jahre nur um die Kartierung und Beschreibung von Krankheitsbildern. Erst in den späten 80er Jahren entstanden die ersten Reflexionen darauf, dass ein “nicht mehr kranker Mensch” deshalb noch kein glücklicher Mensch ist.

Obwohl diese Forschung zunächst sehr positivistisch und beschreibend agierte, gerieten ihre Forschungen bald in qualitative Fragen hinein: Was kann das Glücksempfinden eines Menschen dauerhaft heben? Gerade da, wo man es nicht erwartet hatte, wurde man fündig.

Im Laufe der Jahre entwickelten sich mehrere Ebenen, die bei der Forschung ins Auge traten:  Die Ebene des unmittelbaren Glücksempfindens, die wir zum Beispiel erlangen, in dem wir eine Droge nehmen.  Die Ebene des Flow, die eine Tätigkeit darstellt, bei der wir die Zeit vergessen. Und die Ebene des Sinns, in dem wir uns mehr oder weniger eingebunden fühlen,

Ich zeige Ihnen, wie man diese Bereiche bisher erforscht hat und lasse Sie selber ausprobieren und raten, was funktioniert und was nicht.

Als Philosoph, der selber seinen eigenen Lebensentwurf lebt, zeige ich Ihnen abschließend ein wenig, wie die alte Überlieferung der Philosophie das Thema schon seit über 2000 Jahren diskutiert und tradiert hat. Das stellt einen sehr interessanten Kontrast zu der wissenschaftlichen Erforschung des Glücks dar.

Ich schließe mit einigen ganz persönlichen Anschauungen und Experimenten, die ich mit dem Glück seit vielen Jahren durchgeführt habe und durchführe und wie diese mein Leben verändert haben.

Ein Termin im Frankfurter Raum ist bereits in Planung.

Gerne halte ich diesen Vortrag auch bei Ihnen….   buchen Sie mich einfach:  docwunderbar@gmail.com

Mit besten Grüssen

Doc

Der Doc erklärt das Glück

2. März 2017

Wie Philosophen reisen

25. Februar 2017

Danke für Eure Anteilnahme und Wünsche! Neue Abenteuer sind in Planung.. vielleicht ja auch mit Euch?!
Viel Freude dran! (unbedingt ganz groß machen- dazu als youtube anklicken – dauert 7 Minuten und ist insprierend)

Wenn die Liebe Dich findet

14. Februar 2017

Hat die Liebe Dich schon mal gefunden?!
Mitten aus dem Alltag gerissen
Deine Kleidung kinderleicht bunt gefärbt
Deine Stimme Purzelbäume schlagen lassen
Beinahe hätte ein Spatz in Deinem offenen Mund genistet

Hat die Liebe Deine Seele schon mal zum Zittern gebracht?
All die Schlabberpullis und Wollschals durchdrungen
das kleine Kind in der dunklen Ecke aufgespürt
und in eine Prinzessin verwandelt
der Rappe im Karrussel hüpft mit Dir hoch und runter

Hat Dich Dich die Liebe schon mal zum Schnurren gebracht?
Das Schnattern der Gänse auf Deiner Haut
Das Kribbeln des Sonnenstrahls rötet Deine Wangen
Der Spazierstock richtet sich auf in Deiner Brust
Du schnippst mit dem Fingern und alles ist möglich

Hat die Liebe Dich schon mal gerettet?
Über Schuld und Verzweiflung wuchs plötzlich Unkraut
Aus Pflicht und Verantwortung brach ein unbändiges Lachen
Aus der finsteren Stille stach ein Regenbogen empor in den Himmel
Die Tür fiel schon zu – da trat Dein Fuß, Dein Lächeln dazwischen

Hat die Liebe Dich schon mal befreit?
Dich aus aus Deiner rastlosen Ver-Planung terminiert
Deine Dich erstickende Perfektion gelöst
Das Netz Deiner Einsamkeitsleier zerschlagen
Deinen zwanghaften Willen bei seinem Höllenritt abgeworfen

Nein!?! Dann hast Du noch nicht gelebt!

vom Doc  - geschrieben am 13.2.2017

dazu passend die Musik, die mich inspirierte .. und uns daran erinnert, dass die Liebe uns zu Acrobaten macht… leider verstehe ich die Worte nicht….  kann da jemand Abhilfe schaffen?

 

Zwei Vorträge mit dem Doc (live)

22. Januar 2017

Liebe Freunde,

folgende Vorträge habe ich zugesagt, zu denen jeder kommen kann:  (Sonntags)

Am 26. März um 17h in Bad Vilbel:   “Der Philosoph “DocWunderbar” in Amerika”

am 2. April um 20.30h in Schluchsee:   “Der Philosoph “DocWunderbar” in Amerika”

am 9. April um 20.30h in Schluchsee:  ”Vom Abenteuer ein Philosoph zu werden”

Der Eintritt ist frei. Anmeldung aber erwünscht an. DocWunderbar@gmail.com

 

Der Philosoph DocWunderbar in Amerika

Der Philosoph Dr. phil. Markus Schoor unterhält eine “Praxis für praktische Philosophie und Selbstcoaching” in Bad Vilbel und Schluchsee und ist darüber hinaus als Autor und Erfinder tätig. Im Internet wird er meist “Doc” oder “DocWunderbar” (z.B. youtube) genannt.

Die Amerikareise im Oktober 2016 war wahrhaft philosophisch und abenteuerlich.  Die öffentlichen Videos verweisen bereits darauf, dass ich große Fragen im Gepäck hatte und dann auch erstaunlich klare und eindeutige Antworten darauf bekam. An diesem Abend zeige ich, wie man “philosophisch” reist und lade auch zu einigen Spaziergängen und anstehenden Events ein. Magische Naturfotographie begegnet hier faszinierenden Gedanken über unser Sein:  unsere Chancen und unsere Herausforderungen!

Dieser Abend ist aber auch wie in Einladung, sich einen neuen Bewertungspunkt für sein eigenes Leben zu suchen, der mehr Freiheit, mehr Gelassenheit, aber auch mehr Begeisterung in das eigene Leben lässt.  Lassen Sie sich inspirieren!

Diese Veranstaltung findet 2x statt:  

Sonntag, 26. März um 17h in Bad Vilbel

und am  Sonntag 2. April um 20.30h in Schluchsee:

Der Eintritt ist frei. Anmeldung aber erwünscht an. DocWunderbar@gmail.com

Vom Abenteuer ein Philosoph zu werden

Was wäre, wenn Sie ein Philosoph würden?!

Der Philosoph Dr. phil. Markus Schoor unterhält eine “Praxis für praktische Philosophie und Selbstcoaching” in Bad Vilbel und Schluchsee und ist darüber hinaus als Autor und Erfinder tätig. Im Internet wird er meist “Doc” oder “DocWunderbar” (z.B. youtube) genannt.

Eine extrem kurze Variante des Vortrags (geeignet zu Reinschnuppern) ist ja bereits veröffentlicht. In diesem ca. 1 stündigen Vortrag (inclusive kleiner Experimente und Übungen) kommen die eigenen Erfahrungen mit dem “Philosoph werden”. Außerdem zeige ich aus aktuellen Beispielen aus meiner “Praxis für praktische Philosophie und Selbstcoaching”, welche Weichen ein Philosoph anders stellt und welche Abzweigungen er immer wieder nimmt. Grundsätzlich kann niemand zu anderen Ergebnissen kommen, wenn er immer wieder dieselben Fragen oder die dieselben Antworten zur Grundlage seines Handelns macht = dies ist ist die Urform der Selbstsabotage.

In diesem Umfeld sind die vier Grundfragen des Philosophen sehr hilfreich für jeden, der eine gründliche Bestandsaufnahme seines Lebens,  oder einen Neuanfang in seinem Leben plant. Wer mehr Freiheit für sein Leben anstrebt, einen Neuanfang wagen, oder seinem Leben wieder Sinn geben will, der wird hier Inspiration finden.

Im Anschluss an den Vortrag werden Fragen beantwortet und gerne auch eine Diskussion geführt. Darüberhinaus lade ich an diesem Abend zu gemeinsamen Spaziergängen und Projekten ein.

Die Veranstaltung findet statt:

Sonntag, 9. April um 20.30h in Schluchsee:  (im www.vjz.de)

Der Eintritt ist frei. Anmeldung aber erwünscht an. DocWunderbar@gmail.com

Typische Silvesterfrage

31. Dezember 2016

Weihnachtsfund….

25. Dezember 2016

Was ist der Richtkiel der Schöpfung ? (+english version)

19. Dezember 2016

liebe Freunde,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und was bleibt ist mein großer Dank an Euch, die Ihr mich begleitet, unterstützt, getröstet oder herausgefordert habt. Ich freue mich, wenn das folgende Filmchen einen kleinen Stich der Inspiration in Euer Herz entsendet.  Probiert es aus. Und wollt Ihr mehr davon… Schreibt es mir an docwunderbar@gmail.com

Und hier Link für Eure englischsprachigen Freunde: https://youtu.be/5a93W6mJn8E

Schöne Weihnachten!

Doc